Bitcoin Geschenkkarte

Besser als Gold

Individuelle Geschenkkarte

1. Bitcoin Wert bestimmen
2. Design aussuchen
3. Geschenk aussuchen

Bitcoin Geschenkkarte

Besser als Gold

1. Bitcoin Wert bestimmen

2. Design auswählen

3. Geschenk aussuchen

Bitcoin Geschenkkarte kaufen

Sie sind auf der Suche nach einem wirklich wirklich gutem Geschenk? Wir können Ihnen helfen.

Verschenken Sie Bitcoins – Garantiert besser als Gold.

Ein außergewöhnliches Geschenk. Das nebenbei noch gewaltiges Zukunftspotenzial hat.

Ein Geschenk – Eine Investition 

Und so kaufen Sie ein garantiert einzigartiges Geschenk:

  1. Bestimmen Sie wie viele Bitcoins auf die Karte geladen werden sollen.
  2. Erweitern Sie Ihre Geschenkkarte mit einem unserer vielen Geschenkideen.
  3. Mit PayPal bezahlen und das Geschenk ist innerhalb weniger Tage bei Ihnen.
bitcoin geschenkkarte

Bitcoin als Geschenk

Bei uns können Sie kinderleicht Bitcoin als praktische Geschenkkarte kaufen.

Einfach Wert aussuchen, Design aussuchen und das passende Extra dazu.

Ein Geschenk – Eine Investition – Besser als Gold.

Logo Bitcoin Geschenk

Wie funktioniert die Bitcoin Geschenkkarte?

Auf der Bitcoingeschenkkarte finden Sie zwei Schlüssel. Einmal den öffentlichen Schlüssel und einmal den privaten Schlüssel.

Sie können sich den privaten Schlüssel wie Ihre PIN Nummer von Ihrer Bank vorstellen. Diesen darf also niemand sehen – außer Sie selbst natürlich. Wer über den privaten Schlüssel verfügt kann auf die Bitcoins zugreifen.

Den öffentlichen Schlüssel können Sie sich wie Ihre IBAN Nummer vorstellen. An diese Adresse können Sie weitere Bitcoins senden. Wichtig dabei ist, dass nur Bitcoins an diese Adresse gesendet werden. Andere Kryptowährungen erreichen nie die Geschenkkarte und gehen somit verloren.

Wie kann ich sehen wie viele Bitcoins auf der Karte sind?

Um zu sehen wie viele Bitcoins sich auf der Bitcoin Geschenkkarte befinden, müssen Sie die Blockchain aufrufen. Hier werden alle Bitcoin Transaktionen festgehalten. Natürlich vollständig anonym. Keiner kann erahnen, dass Ihr öffentlicher Schlüssel zu Ihnen gehört.

Also Sie besuchen die Blockchain auf folgender Seite:

https://www.blockchain.com/de/explorer

Oben in der Suchleiste geben Sie einfach Ihren öffentlichen Schlüssel ein. Ihnen wird nun angezeigt wie viele Bitcoins sich auf dieser Adresse befinden.

Blockchain Suchfeld für den öffentlichen Schlüssel

Wie kann ich die Bitcoins auf der Geschenkkarte verwenden?

Die Bitcoins, die sich auf der Geschenkkarte befinden, sind bevor Sie digitalisiert werden absolut sicher vor Hackerangriffen. Es gibt keine Möglichkeit an die Bitcoins heranzukommen, da diese momentan nur auf einem „Blatt Papier“ gespeichert sind. Somit sind die Bitcoins komplett vom Internet getrennt. Auf der anderen Seite gibt es keine Möglichkeit die Bitcoins wieder herzustellen, sollten Sie die Bitcoin Geschenkkarte verlieren.

Diese muss also besonders behutsam aufbewahrt werden. Wir empfehlen die Bitcoin Geschenkkarte in einem Bankschließfach zu verstauen.

Wir halten fest:

  • Bitcoins auf der Geschenkkarte sind absolut sicher vor Hackerangriffen, wenn Sie nicht digitalisiert werden.
  • Wer die Karte verliert hat keine Möglichkeit mehr die Bitcoins wiederherzustellen.

Ihre Bitcoin Geschenkkarte können Sie sich wie einen Bitcoin Geldbeutel vorstellen. Auf diesem ist eine gewisse Anzahl an Bitcoins gespeichert. Ist nun der Tag gekommen an dem Sie Ihre Bitcoins endlich versenden möchten, brauchen Sie dazu einen weiteren Bitcoin „Geldbeutel“.
Wir empfehlen Ihnen entweder ein Smartphone Wallet (damit Sie bequem den QR Code verwenden können) oder ein Desktop Wallet für den Computer. Für welches Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Die Vorgehensweise bleibt immer die gleiche.

Sie müssen Ihre Bitcoins digitalisieren, um diese zu versenden.

So digitalisieren Sie Ihre Bitcoins auf der Geschenkkarte

Es gibt mehrere Möglichkeiten die Bitcoins auf der Geschenkkarte zu digitalisieren. Sie benötigen auf jeden Fall die private Keys + das BIP38 Passwort auf der Karte.

Beachten Sie, dass wenn Sie die Bitcoins einmal digitalisiert haben, ist die Bitcoin Geschenkkarte nicht mehr sicher und sollte nicht weiter verwendet werden.

In diesem Beispiel digitalisieren wir die Bitcoins mit einem Smartphone Wallet. Die App „Bitcoin Wallet“ von den Herstellern „Bitcoin Wallet developers“ eignet sich sehr gut und macht den Prozess einfach für Sie.

 

So digitalisieren Sie Ihre Bitcoins auf der Geschenkkarte:

Es gibt mehrere Möglichkeiten die Bitcoins auf der Geschenkkarte zu digitalisieren. Sie benötigen auf jeden Fall die private Keys + das BIP38 Passwort auf der Karte.

Beachten Sie, dass wenn Sie die Bitcoins einmal digitalisiert haben, ist die Bitcoin Geschenkkarte nicht mehr sicher und sollte nicht weiter verwendet werden.

In diesem Beispiel digitalisieren wir die Bitcoins mit einem Smartphone Wallet. Die App „Bitcoin Wallet“ von den Herstellern „Bitcoin Wallet developers“ eignet sich sehr gut und macht den Prozess einfach für Sie.

Wie setzt sich der Preis auf der Bitcoin Geschenkkarte zusammen?

Der Preis auf der Bitcoin Geschenkkarte setzt sich aus dem aktuellen Kurs der Bitcoins zusammen. Der Kurs wird vom Dienstleister CryptoCompare über eine Schnittstelle ermittelt. Dieser berechnet den Durschschnittskurs von über 150 Marktplätzen zu einem Mittelwert zusammen. Diesen finden Sie hier.

Des weiteren berechnen wir einen fixen Zuschlag von 0,02 % bis 0,7 % je nach Kurs. Den Zuschlag berechnen wir für:

  • Die Erstellung der Geschenkkarte
  • Den Einkauf der Bitcoins

Wie mache ich aus meiner Bitcoinkarte Bargeld?

Sie haben die Möglichkeit Ihre Bitcoins gegen Geld zu verkaufen. Dafür gibt es verschiedene Marktplätze. Bevor Sie Ihre Bitcoins verkaufen, müssen Sie diese als erstes digitalisieren.

Sobald Sie Ihre Bitcoins digitalisiert haben, zum Beispiel auf einem Smartphone Wallet, müssen Sie Ihre Bitcoins an den entsprechenden Marktplatz senden. Jeder Marktplatz stellt für Ihren persönlichen Account einen öffentlichen Schlüssel zur Verfügung.
Wir empfehlen Ihnen Bitcoin.de

Seit Jahren ein deutscher, seriöser Marktplatz für den Handel mit Bitcoins.

So gehen Sie vor:

  1. Digitalisieren Sie Ihre Bitcoins
  2. Erstellen Sie einen Account bei Bitcoin.de und verifizieren Sie sich
  3. Senden Sie Ihre Bitcoins an den öffentlichen Schlüssel Ihres Accounts von Bitcoin.de
  4. Stellen Sie hier Ihre Bitcoins auf dem Marktplatz zum Verkauf

Weitere Hilfe für Bitcoin.de finden Sie auf der Webseite unter dem Punkt FAQ.

Bitte beachten Sie: Ist eine Transaktion getätigt, kann diese NICHT rückgängig gemacht werden. Das gilt auch wenn Sie eine falsche Adresse eingeben. Deshalb empfehlen wir Ihnen den QR-Code zu verwenden. 

Was passiert, wenn ich die Karte verliere?

Wenn Sie Ihre Bitcoin Geschenkkarte verlieren gibt es KEINE Möglichkeit die Bitcoins auf der Karte wiederherzustellen. Sie alleine sind für die Verwahrung Ihrer Bitcoins verantwortlich. Mehr dazu finden Sie hier.

Wie sollte ich die Bitcoin Geschenkkarte aufbewahren?

Wir empfehlen Ihnen die Bitcoin Geschenkkarte an einem sicheren Ort aufzubewahren. Idealerweise ein Bankschließfach.

Die Karte sollte geschützt sein vor:

  • Feuchtigkeit
  • Zugriff vor Fremden 

Bitcoin als Investition?

Ursprünglich ist Bitcoin als Währung entstanden. Eine Währung, die es ermöglicht ohne dritte Partei auszukommen.
Als dritte Partei ist zum Beispiel die Bank gemeint. Aber auch Visa, Master Card oder EC (Electronic cash) sind in diesem Sinne Unternehmen, die für die Verwaltung zuständig sind.

Bei jeder Überweisung, die Sie tätigen, verwalten diese Unternehmen die tatsächliche Transaktion. Und das auf elektronischem Wege. Überweisen Sie jemandem Geld erhält dieser die Zahl des entsprechenden Betrags auf seinem Girokonto gutgeschrieben. Und zwar digital, einsehbar im Online-Banking.

Das gleiche macht Bitcoin auch – nur eben ohne dritte Partei. Sie selber sind für die Verwahrung der Bitcoins zuständig.

Die Technologie ist neu und hat gewaltiges Potenzial. Sie ist noch lange nicht im Rest der Welt angekommen. Viel zu befremdlich scheint die Vorstellung das es keine Banken mehr bräuchte. Auch Regierungen und Länder haben nicht immer Interesse daran. Jedenfalls nicht alle.

Schauen wir aber zum Beispiel auf unsere Schweizer Nachbarn. In der Stadt Zug wird Bitcoin seit dem Sommer 2016 als Zahlungsmittel akzeptiert. 

Aber viel zu groß sind die Kursschwankungen, die Bitcoins die vergangenen Jahre hingelegt hat. Deshalb verwalten viele Ihre Bitcoins als Investition.

Bitcoin Chart Verlauf seit 2013

Gerade bei vielen Anlegern hat sich Bitcoin als alternative Investition bewährt.